Krankensalbung - Allgemeines

Was ist zu tun, wenn Ihr/e Angehörige/r zu Hause schwer erkrankt ist?

Dazu schreibt uns Pfarrer Jürgen Urth aus Büsbach:

Auf Grund des Priestermangels in Stolberg kann der Priester-Notdienst nicht mehr in der bisherigen Form angeboten werden. Bitte melden Sie sich rechtzeitig bei einem der unten aufgeführten Priester, wenn Sie die Krankensalbung empfangen möchten. Die Krankensalbung ist keine „Letzte Ölung“, sondern ein Sakrament, das man bei einer ernsthaften Erkrankung empfangen sollte. Die Hl. Salbung stärkt die Seele des Kranken und schenkt, wenn es Gottes Wille ist, auch eine körperliche Stärkung und Heilung.“

Priester, die Sie in einem solchen Fall ansprechen können, sind:

Pfarrer Bolz (Mausbach), Tel.: 71642

Pfarrer Lühring (Breinig), Tel.: 102 96 11

Pfarrer Urth (Büsbach), Tel.: 26554

Im Bethlehem Krankenhaus in Stolberg steht Ihnen der Krankenhausseelsorger, Pfarrer Christoph Schneider, gerne zur Verfügung.